Reisen

Den Umzug überstanden 

Gepostet am Aktualisiert am

Puh… Damit ist der Umzug nun offiziell überstanden. Dank vieler fleißiger Hände, einem geräumigen LKW und guter Planung hat alles gut geklappt. Heute ging es and auspacken und aufbauen. Anschließend stand ein Besuch bei Ikea an. Billy & Köttbullar.

Ich bin immer wieder erstaunt wie viel Kraft so ein Umzug raubt. Leider habe ich nur wenige Tage um mich zu erholen. Bereits am 01. Oktober muss ich für den neuen Job Spalier stehen. Das Rad dreht sich immer weiter und das muss man akzeptieren.

Advertisements

Internet im Urlaub, so löse ich das Problem mit dem Datenvolumen

Gepostet am Aktualisiert am

Meine Schwiegereltern haben einen fürchterlichen Vertrag mit Vodafone bei dem nach kürzester Zeit das Datenvolumen aufgebraucht ist. Das dazugehörige Modem hat aber sowieso meistens keinen Empfang sodass es oft überhaupt nicht möglich ist eine Verbindung zum Internet aufzubauen. Die beiden haben sich bereits mehrfach mit dem Kundenservice in Verbindung gesetzt jedoch immer ohne Erfolg. Meine Hilfe möchte Sie nicht also ist es wie es ist. Kein Internet bei den Schwiegereltern.

IMG_3333

Den Rest des Beitrags lesen »

Sommerurlaub 2015

Gepostet am

Zwei Wochen Urlaub im August hatte ich seit den Sommerferien in der Schule nicht mehr. Es geschehen aber hin und wieder Zeichen und Wunder und so beginnen heute meine 14 Tage der Entspannung. Wir sind gerade in der alten Heimat angekommen und haben unsere Koffer ausgeladen. In unserer ersten Woche haben wir so einiges vor. Es geht zum Filmpark Babelsberg, nach Belantis und auch die Beelitz Heilstätten werden besucht. Die Gamescom schaffen wir leider nicht mehr.

In der zweiten Woche werden wir die Schlüssel für unsere neue bereits angeteaserte Wohnung in München erhalten. Dort gibt es dann einiges zu tun. Wir müssen die Wände neu streichen und erste Möbel besorgen. Anschließend geht es erst einmal zurück nach Heidelberg.

Bildschirmfoto 2015-08-09 um 01.11.19

Privat: Herausforderungen stehen an

Gepostet am

Ach wie die Zeit vergeht… gestern noch sind wir auf die schöne Insel Sylt gezogen. Kurz darauf ging es nach Heidelberg. Nun wird es schon wieder Zeit die Sachen für München zu packen. Am 01. Oktober geht es los. Selbes Unternehmen aber andere Aufgaben. Mich erwarten bessere Arbeitszeiten und ein entspannterer Job in dem ich (hoffentlich) etwas mehr sitzen kann. Das Feld der neuen Aufgaben ist völlig neu liegt aber wesentlich näher an meinem Hobby, der Technik. Ob der neue Job gefallen wird kann man ja nie mit Sicherheit sagen, es ist hier aber schon ziemlich wahrscheinlich. Eine neue Stadt, eine neue Wohnung, ein neuer Job, das sind alles Dinge auf die ich mich sehr freue. Wer rastet der rostet ist das Motto welches sich wie ein roter Faden durch mein Leben zieht. Attacke!

HNCK7388

Es geht weiter, Umzug nach München im Oktober

Gepostet am Aktualisiert am

Nun ist es fix. Aufgrund einer beruflichen Veränderung meinerseits geht es im Oktober nach München. Auch wenn sich unser leben durch den Umzug bzw. die neuen Jobs nicht großartig ändern wird so ist es doch eine heftige Veränderung. München ist teuer, schön, grün, laut, leise und noch vieles mehr. Wir werden uns was die Wohnung betrifft an meiner Arbeitsstelle orientieren, bedeutet wir möchten rund um Schwabingen wohnen. Die größte Hürde ist hierbei die Wohnung. Bis zu 50 Interessenten auf eine akzeptables Apartment sind kein Einzelfall. Wir freuen uns trotzdem auf die anstehende Veränderung und werden alle Hürden meistern.

IMG_2126

Deuter GoGo, dieser Rucksack hat mich überzeugt

Gepostet am Aktualisiert am

Seit einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem neuen Rucksack. Normalerweise habe ich alle meine Sachen an mir. Bellroy Note Sleeve, iPhone 6 Plus (in einer schlanken Hülle), das Schlüsselbund und die Apple Watch am Arm. Mehr brauche ich nicht. Wenn es aber einmal weiter weg geht, können schnell einige Dinge dazu kommen. Ich denke an den Mac, eine Powerbank für´s iPhone, diverse Ladekabel und und und. Dafür der neue Rucksack.

IMG_3143

Den Rest des Beitrags lesen »

Kreditkarten aus Pappe, schöne neue Welt

Gepostet am

Da habe ich aber große Augen gemacht als ich vor einigen Tagen Post von der Commerzbank bekam. Der Inhalt war eine Kreditkarte. Eine Kreditkarte von der Bank zu bekommen ist ja erstmal nichts ungewöhnliches, ungewöhnlich ist jedoch das Material aus dem die Kreditkarte besteht. Die Karte besteht aus Pappe. Es handelt sich dabei aber nicht um eine klassische Kreditkarte die man mit auf Reisen nimmt. Die Karte hat keinen Magnetchip und auch keinen Swype. Es sind lediglich die Kartennummer, das Ablaufdatum und der Sicherheitscode abgedruckt. Es handelt sich um eine sogenannte OnlineCard die lediglich für Einkäufe im Netzt gedacht ist. Auch wenn es nicht möglich ist die Karte am klassischen Terminal zu nutzen, so können einige Stellen die Nummer und das Ablaufdatum manuell eingeben und die Karte belasten.

Im Klartext: es geht lediglich um die Nummer und nicht mehr um die Karte. Ich könnte die Nummer in meinem Smartphone hinterlegen und die Karte wegwerfen, nun hätte ich eine „virtuelle“ Kreditkarte. Damit ist ein weiterer großer Schritt in Richtung bargeldloses bezahlen getan. Aufregend, oder etwa nicht?

CJo8_jEWgAAl1px

Comic Con Germany 2016

Gepostet am Aktualisiert am

Es gibt Messen, es gibt Messen und es gibt die Comic Con, das Mekka aller Nerds und Fas von Superhelden & Co. Bisher fand diese großartige Messe hauptsächlich in den US of A statt. In fast genau einem Jahr werden wir die Comic Con zu Gast in Deutschland haben. Genauer gesagt in Stuttgart. Am Samstag den 25. Juni 2016 und am Sonntag den 26. Juni 2016 gehört die Messe Stuttgart vollends den Nerds. Tickets gibt es hier. Wer nicht hin geht ist selbst schuld. Ich habe passend dazu einen Ticker, mit dem Countdown zur Comic Con, in der Seitenleiste angelegt.

Bildschirmfoto 2015-07-04 um 12.10.17

Überlegung, iPad Air und MacBook Air gegen das neue MacBook eintauschen?

Gepostet am Aktualisiert am

Ih befinde mich in einem Zwiespalt. Gestern konnte ich mir das erste mal das neue Macbook in natura anschauen. Das Teil hat mich (war ja auch nicht anders zu erwarten) ziemlich geflasht. Anschließend habe ich versucht mir Gründe einfallen zu lasen, warum ich dieses Gerät auf gar keinen Fall benötige. Als ich aber darüber nachachte, fielen mir mehr und mehr Gründe ein, die einen Kauf eher rechtfertigen als dagegen sprechen. Deshalb möchte ich meine Gedanken niederschreiben. Vielleicht hilft es mir ja.

IMG_2241

Den Rest des Beitrags lesen »

Unser Ausflug in die deutsche Weinstraße

Gepostet am

Wir kommen gerade von unserem Ausflug in die Pfalz zurück. Von dem romantischen Örtchen Edenkoben, welches direkt zwischen den Weinfeldern der deutschen Weinstrasse liegt, kommt man mit der Rietburgbahn zu der (wie der name schon sagt) Rietburg. Bei der Rietburg handelt es sich um eine Burguine die dem 30 jährigem Krieg zum Opfer gefallen ist und weit oben auf einem Berg trohnt. Dennoch gibt es hier eine Wirtschaft und unzählige Touristen. Dies ist wohl dem einmaligen Blick, den die Burg bietet, zu verdanken. Einer Legende nach soll der Geist eines bösen Raubritters im Wäldchen um die Burgruine sein Unwesen treiben. Am Fuße des Berges haben wir noch ein lecker Steak gegessen.