Entdeckung

Panoramabilder von Yadegar Asisi

Gepostet am

Yadegar AsisiKleiner Tipp meinerseits: wer auf der Suche nach einem tollen Panoramabild ist für den habe ich eventuell die Lösung. Der Künstler Yadegar Asisi erstellt Panoramen von historischen Ereignissen und Orten. Die Panoramen sind gewaltig, heißt sie messen rund 3000 Quadratmeter. Durch die unglaubliche Größe hat der Künstler die Gelegenheit eine Fülle an Details einzubauen die HD, UHD, UUHD, 4K, 8K… an die Grenzen bringt. Das Spektrum der Bilder reicht mittlerweile von Dresden 1945 über den Mount Everest bis runter zum Wrack der Titanic.

Das Beste dabei die Bilder können nicht nur an den speziellen Orten besichtig werden die das unglaubliche Volumen fassen können. Sie können als klein skaliertes Poster (120 x 35 cm) für einen unglaublich günstigen Kurs erstanden werden. Wer seine Wände mit einen bedeutenden Ereignis oder einem besonderen Ort aufhübschen möchte oder einfach etwas neues sucht dem muss ich einen Blick auf die Bilder des Meisters wirklich empfehlen. Ich habe mich für meine Heimatstadt Wittenberg im Jahr 1517 entschieden als Martin Luther seine Thesen an die Türen der Schlosskirche nagelte. Einzig beim Rahmen müsst ihr nach einer Kostengünstigen Alternative schauen. Alles in allem sollte man inklusive Poster bei unter 50 Geld landen.

IMG_5980

Sorry für den spiegelnden Rahmen. Meiner war kostengünstig 😉

Advertisements

Die Art Sport zu machen von der Gyms nicht möchten das du sie kennst, bang(e) dich Fit mit Pornhub

Gepostet am

Wenn ich Tweetbot oder Facebook öffne treffe ich auf viele Profis. Da haben wir die Bundestrainer, die „Bäumchen-wechsel-dich“ Experten, die guten alten Besserwisser und natürlich die Marketing Experten. Wenn ihr dann einmal einen echten Experten sehen möchtet schaut euch an welche Kampagne Pornhub da gerade gestartet hat.

Bildschirmfoto 2016-05-18 um 19.58.06

Den Rest des Beitrags lesen »

Walkthrough the Batcave, (m)ein Traum wird wahr

Gepostet am Aktualisiert am

Heute habe ich etwas ganz besonders feines für euch. Vor allem den Nerdys wird das Herz etwas schneller schlagen. Eigentlich ist das Projekt so toll das ich ich gar nicht teilen möchte. Das PR Team von BatmanvSuperman hat noch einmal in die Trickkiste gegriffen und einen ganz besonderen Leckerbissen ausgepackt. Ihr könnt (ICH GLAUBE ES NICHT WIE UNGLAUBLICH GEIIIL IST DAS DENN!!!!!!!!!!!!111elf) via Google Street View durch die Bathöhle aus dem aktuellen Film (hier meine Review) streifen und euch die mit unglaublich viel Liebe gemachten Details anschauen. Auch ein kurzer Blick in das Appartement von Bruce Wayne ist möglich.

Ich finde dies ist eine unfassbar coole Aktion. Ich wollte schon als kleiner Junge in die Bathöhle und wenn ich das Zitat von Sheldon etwas abwandeln darf: „Sollte es mir jemals gelingen die Bathöhle zu betreten, werde ich sie nie wieder verlassen“. Hier geht es zur Höhle.

Batcave

Gefunden auf stadt-bremerhaven.de

FYI, Lego Batman der Film kommt in 2017

Gepostet am

Will Arnett, der Synchronsprecher des englischen Lego Batman hat heute ein sehr vielsagendes Bild gepostet. Lego Batman der Film soll 2017 in die Kinos kommen heißt es. Da dieser Tweet von Lego´s offiziellem Twitteraccount retweeted und so in meine Timeline gespült wurde kennzeichne ich diese Meldung als confirmed.

Der neue Satechi USB Type-C Hub, Strom und Daten vereinigt euch!

Gepostet am Aktualisiert am

Passend zu meinem 12 Zoll MacBook bin ich seit einiger Zeit nach einem vernünftigen USB-C Adapter. Ich such(t)e eine Lösung mit der ich das MacBook sowohl Laden (USB-C) und währenddessen mit Daten versorgen (USB-3) kann. Abhilfe schafft bisher lediglich der überteuerte Adapter von Apple. Satechi hat nun einen Hub im Programm der sowohl USB-C als auch USB-3 und sogar einen SD-Slot bietet. Der Preis liegt derzeit bei 39,99 Dollar, dazu kommen noch die Kosten für den internationalen Versand (mindestens 18,95 Dollar). Mit insgesamt 58,94 Dollar plus Wechselkurs in Euro ist das gute Stück derzeit (noch) zu teuer. Sobald der Hub für einen angemessenen Kurs bei uns in Deutschland verfügbar ist werde ich ihn bestellen und darüber bloggen.

USB-C

Via mobiFlip

Keine Kreditkarte zur Hand? Kein Problem, geh online und nimm die von deinem Nachbar.

Gepostet am Aktualisiert am

Ach ja Kreditkarten. Sie sind heutzutage einfach nicht mehr wegzudenken. Jeder hat eine, viele können nicht ohne, es gibt sie in vielen bunten Farben und dazu sind die Teile Brandt gefährlich. Wer auch nur die Daten von einer dieser Plastik, oder Metall, Karten hat dem stehen alle Tore offen. Ihr könnt einkaufen, Geschäfte abschließen und euch nach Lust und Laune austoben. Natürlich auf Kosten eines anderen. Streng nach dem Motto: “ Manche Dinge kann man nicht kaufen, für alles andere…“.

Wer eure Karte in die Finger bekommt kann damit sehr viel murks machen. Wie McAfee mitteilt gibt es einen fluktuierenden Schwarzmarkt für Kreditkarten/- und andere vertrauliche Daten.

Datensicherheit

Je nach Herkunft bekommt der Verkäufer zwischen 5 und 45 Dollar für diese Daten. Wie einfach es ist an solche Informationen zu kommen wurde mir gestern in einem sehr Interessanten Forum am lebendigen Beispiel vorgeführt.

Ich möchte euch mit diesem Beitrag nicht vorschreiben wie Ihr zukünftig im Internet unterwegs seit. Ich möchte jeden einzelnen Leser abschrecken. Was ich mir erhoffe ist das jeder der diesen Beitrag liest und kurz darüber nachdenkt wie unsicher der fahrlässige Umgang mit euren oder den Daten anderer ist. Jeder ist so sicher wie er es sein möchte…

…ach und 123456 ist kein sicheres Passwort, das ist aber ein anderes Thema.

Quelle: McAfee, via Heise

Fundstück im Netz, Ulo mit den rollenden Augen

Gepostet am

Während das komplette Internet aufgrund einer modularen Smartwatch im Kollektiv durchdreht, möchte ich euch schon den nächsten heißen Scheiß präsentieren. Eine Webcam die aussieht wie ein Vogel und dazu noch mit den Augen rollen kann. Ulo ist eines coolsten Startups die Kickstarter derzeit im Angebot hat und mit 150,00 € sind die süßen kleinen Vögelchen sogar günstiger als ich erwartet hätte. Schaut doch einfach selbst mal rein.

Fund im Netz, tolle Wallpaper aus dem Weltraum

Gepostet am Aktualisiert am

Auf der Suche nach einem neuen Wallpaper habe ich schon unzählige Stunden verbracht. Oft vergeblich. Bilder zu finden, die mir gefallen, ist eine klassische Herkulesaufgabe. Abhilfe für die nächsten Monate schafft eine tolle Webseite auf die ich heute gestoßen bin. Auf pisupixa.com werden originale Aufnahmen aus dem All in einer üppigen Größe zur Verfügung gestellt. Sowohl für den Rechner, das Tablet und auch für das Smartphone ist alles mit dabei. Ob die Fotos rechtlich geschützt sind vermag ich nicht zu sagen. Daher würde ich die Fotos geschäftlich nicht einsetzen. Als Wallpaper eignen sich die Fotos aber sehr gut. Die Erklärung wo, wie und wann das Foto gemacht wurde gibt es gratis dazu.

Space

Bestätigt, BlackBerry Priv, das Android Smartphone welches BlackBerry wieder aus der Versenkung holen könnte

Gepostet am Aktualisiert am

Schon länger ein Gerücht im Netz ist das BlackBerry Venice. Bisher aber unbestätigt. Nun kam die Nachricht das dieses Sagenumwobene neue Blackberry unter dem Namen Priv kommt. Priv ist die Abkürzung für privat bestätigt die Gerüchte dass dieses Gerät unter dem Stichwort Sicherheit steht. Damit sollte es vor allem für Businesskunden sehr interessant sein. Auch misstrauische Smartphone Nutzer könnten mit dem BlackBerry Priv liebäugeln.

Bildschirmfoto 2015-09-25 um 22.54.43

Den Rest des Beitrags lesen »

Apple TV IV Unboxing

Gepostet am

Apple hat gerade erst seine Keynote zum Jahresende hinter sich gebracht. Das iPhone ist seit heute vorbestellbar und kommt in rund zwei Wochen in den Verkauf. Interessenten von Apple TV müssen sich noch länger gedulden und werden frühestens im Oktober bedient. Dennoch kann auf Youtube bereits ein erstes Unboxing-Video angeschaut werden. Ob es sich um den Finalen Zustand der Auslieferung handelt oder ob es doch nur ein Entwickler Modell ist wird in dem Video nicht mitgeteilt. Da das Video auf einem Kanal veröffentlich wurde, der über 25 000 Abonnenten hat, lässt sich ein Fake aber ausschließen.

Via Mobiflip