Die bösen Geister vertreiben, Silvester 2015/2016 in München

Gepostet am Aktualisiert am

Eigentlich war in der vergangenen Nacht alles gut. Wir hatten keine großen Pläne, wollten daheim bleiben, vielleicht auch nicht. Während wir uns also auf 2016 einstimmen erreicht uns plötzlich die Nachricht der Polizei München.

Im Nachhinein wissen wir das es nicht zu einem Anschlag kam. Der Zeitpunkt der Meldung war dennoch denkbar schlecht. Du weißt es passiert eventuell ein Anschlag in deiner Stadt. Deine Sinne schärfen sich und du achtest genauer auf die Geräusche. Doch es knallt, kracht und explodiert es aus allen Richtungen. Ein Knall, ein Schrei, noch ein Knall und du fragst dich: „Waren das jetzt Böller und Heuler ?“. Immer wieder die Sirenen von Polizei und Krankenwagen. Unschön, wirklich unschön.

Die Maxime sich nicht von der Angst beherrschen zu lassen bekommt plötzlich eine völlig neue Bedeutung. Auf der einen Seite ist da die Partylaune und auf der anderen Seite ist die leise Furcht. Wirklich Angst vor einem Anschlag hatte ich nicht, mein größtes Unbehagen war diese Ohnmacht die lieben nicht wirklich beruhigen zu können. Wir hatten alle ein flaues Gefühl im Magen.

Mittlerweile ist der Morgen angebrochen und es gab eine Entwarnung. Auch wenn mir das Feuerwerk diesmal kaum Freude bereitet hat so werde ich zum kommenden Jahreswechsel wieder etwas Geld in den Himmel pusten. Feuerwerk gehört zu meinem Silvester dazu. Ob man das Geld für Feuerwerk nimmt, einer Flüchtlingsorganisation spendet oder (wie wir vor einigen Jahren) in das örtliche Tierheim bringt. Es ist eine Entscheidung die jeder selbst zu treffen hat.

Er gebürt allen die in dieser Nacht Ihrem Beruf nachgegangen sind aber mein persönlicher Dank gillt der Polizei München. Ich feiere lieber etwas lieber weniger ausgelassen aber dafür mit vollständigen Informationen über den Stand der Dinge. Der Twitteraccount der Polizei München versorgte Bürger & Presse mit den wichtigsten Informationen in unterschiedlichen Sprachen. Sogar eine Pressekonferenz zur aktuellen Lage wurde via Periscope gestreamt. Bravo! Die Damen und Herren tragen vielleicht noch grüne Uniformen haben aber gezeigt das sie keinesfalls veraltet sind.

Vielen Dank dass es Sie gibt, liebe Münchner Polizisten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s