Die Microsoft Keynote

Gepostet am Aktualisiert am

Rund um Microsoft ist es vor einigen Jahren sehr ruhig geworden. Lediglich langweilige Business Lösungen und öde Computersysteme brachte ich mit dem Namen in Verbindung. Den Smartphone und auch den mobility Markt hat der Großkonzern komplett verschlafen. Es wurde höchste Zeit für Microsoft wach zu werden und wenn auch spät, endlich loszulaufen um zu der Konkurrenz aufzuschließen.

Screenshot 2015-10-06 21.35.18

Die heutige Keynote zeigt wieder das Microsoft noch sehr viel Puste hat. Genauer gesagt hat die Firma mittlerweile die meisten Konkurrenten überholt und beginnt nun sogar mit dem Angriff auf den größten Rivalen. Der mit dem weißen Apfel auf dem blauen T-Shirt. Bereits mit der HOLOLens zeigten die Redmonder das noch einiges an Innovation in diesem großartigen Unternehmen schlummert. Die Produkte und Services wurden/- werden besser und bessern. Den bisherigen Höhepunkt brachte jedoch die heutige Keynote. Wenn ich nach der Arbeit nach hause komme habe ich rund 200 neue Tweets in meiner Timeline. Heute waren es ganze 500! Davon enthielten mindestens 50% positives Feedback zu den neuen Innovationen aus dem Hause Microsoft.

Zum einen haben wir da das Surface Pro 4, welches zugegeben sehr teuer ist aber auch einiges unter der Haube hat. Rein von den Funktionen unterscheidet es sich kaum vom Vorgänger. Apple hat bei wichtigen Updates immer noch ein Killer- Feature parat welches oft das entscheidende Kriterium zum Kauf ist. Schade, aber es kommt ja noch ein weiteres Surface.

Screenshot 2015-10-06 21.32.19

Weiter geht es mit dem Lumia 950 bzw. dem 950 XL. Beide Fones sind sich sehr ähnlich. Das 950 XL ist etwas größer und kommt mit unwesentlich besserer Ausstattung. Das Lumia 950 ist das für mich interessantere Gerät. Mit der hervorragend auflösenden Kamera, Windows 10 und dem großen Akku ist es eine echte alternative zum iPhone geworden. Der Prozessor ist sogar so leistungsstark das es sogar möchlich ist, das Lumia 950, mittels Dock an einem großen Bildschirm zu betreiben. Eines Tages wird dieses Prinzip der Nutzung den klassischen Computer ablösen. Diese Technik ist die Zukunft und Microsoft hat sie als erstes Unternehmen auf den Markt geworfen.

Microsoft-Display-Dock-Gallery-1-jpg

Kommen wir noch zu dem versprochenen zweiten Surface. Microsoft stellt uns also ein weiteres Gerät vor. Es handelte sich augenscheinlich um ein Notebook. Einige technische Spezifikationen wurden genannt und plötzlich passierte es. Das Gerät brach enzwei. Naja, das Gerät ist ein Hybride und wurde daher wohl eher enzwei gezogen. Im Prinzip ist es ein leistungsstarkes Tablet mit einer externen Tastatur. Der Unterschied zum klassischen Surface will sich mir noch nicht so richtig erschließen. Wenn ich aber auf meine Timeline bei Twitter schaue weiß ich genau wie sehr das Surface Book einschlagen wird.

Nun also mein Wort zum Sonntag. Microsoft hat gezeigt und das ordentlich. Die komplette Fachpresse ist schier aus dem Häuschen, während die Konkurrenz dicke Tränen vergießt. Falls es mit Microsoft so weiter geht werde ich ernsthaft über einen Wechsel, von von meiner Apple, in die Microsoft Welt in betracht ziehen. (M)ein kleines „aber“ sind die Streng angezogenen Preise. Für gute Technik will Microsoft leider auch immer „gutere“ Beträge.

Quelle: Microsoft

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s