Samsung, die (i)Galaxy S6 edge plus(es)

Gepostet am

Samsung hat heute zwei neue Geräte vorgestellt. Zum einen das Galaxy Note 5 und zum anderen das Galaxy S6 edge+. Beide Geräte unterscheiden sich im inneren kaum. Außen verhält es sich wie folgt: das Note 5 ist der direkte Nachfolger des Note 4. S Pen, klassisches Gehäuse, lediglich der SD Slot fällt weg. Das Note 5 ist jedoch vorerst nicht für den europäischen Markt vorgesehen und wird in Asien und Nordamerika verkauft.

Anders verhält es sich mit dem Galaxy S6 edge+. Dieses Gerät ist der große Bruder des Galaxy S6 edge. Abgesehen von S Pen und Gehäuse bietet es dabei die gleichen Eigenschaften wie das Note 5. Wir sprechen im Prinzip von zwei Versionen des Note 5.

Bildschirmfoto 2015-08-13 um 23.51.29 Bildschirmfoto 2015-08-13 um 23.51.49

Die Specs des Galaxy S6 edge+ sehen wie folgt aus:

  • 5.7” Quad HD Super AMOLED mit 2560 x 1440 Pixeln (518ppi)
  • Exynos 7420 Octa, 64bit 2,1+1.5GHz Quadcore mit 14nm-Fertigung
  • 4GB LPDDR4 RAM
  • 32GB/64GB UFS 2.0 Speicher – keine Erweiterung mittels MicroSD, keine 128GB-Version
  • 154.4 x 75.8 x 6.9mm, 153g
  • LTE Cat.9 / LTE Cat.6 (abhängig von der Region)
  • 16MP Kamera mit f1.9 und OIS auf der Rückseite, 5MP f1.9 auf der Front
  • 3.000 mAh Akku mit Fast Charging – neu auch Fast Wireless Charging (120 Min volle Ladung kabellos)
  • WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, MIMO(2×2), Bluetooth® v 4.2 LE, ANT+, USB 2.0, NFC, GPS
  • Accelerometer, Proximity, RGB Light, Geo-magnetic, Gyro, Fingerprint, Barometer, Hall, HRM
  • In Deutschland gibt es zum Marktstart die Farben schwarz und gold.
  • UVP: 799 Euro für 32GB-Version, erhältlich ab dem 4. September

Ein für meinen Geschmack sehr skurriles Gerät. Haptik und Hardware werden sehr gut sein (ich hatte das Gerät noch nicht in der Hand und kann daher nur von den Bildern & Videos sprechen). Dennoch bin ich von einigen Punkten sehr enttäuscht. Zunächst macht Samsung den gleichen Fehler wie schon vor einigen Jahren. Es werden zu viele unterschiedliche Geräte mit (fast) den gleichen Funktionen angeboten. Diese große Auswahl wird viele Kunden verschrecken und nicht anlocken. Außerdem werden bewährte Funktionen die Samsung einst ausmachten einfach weggelassen. Stichwort SD Slot oder S Pen.

Bildschirmfoto 2015-08-14 um 00.13.07

In meinen Augen ist das Galaxy S6 edge+ eine bessere Kopie des iPhone 6 plus. Wenn Apple nun bald den Nachfolger des 6 plus vorstellen wird werden die Kunden vor der Frage „Kopie oder Original“ stehen. Klar werden einige zu Samsung greifen aber die meisten könnten sich wieder für das iPhone entscheiden. Hätte Samsung das Note 5 mit einem schicken Gehäuse, dem S Pen, einem SD Slot und einer besseren Akkulaufzeit angeboten würden die Verkäufe mit Sicherheit positiver ausfallen. Soweit meine Einschätzung.

Dennoch kann man mit dem Kauf des S6 edge+ nichts falsch machen. Ein tolles Gerät mit toller Hardware was die bisherigen Info´s angeht.

Wenn Ihr weitere qualifizierte Beitrage rund um das Thema Samsung lesen möchtet, geht Ihr so wie ich, auf allaboutsamsung.de und lasst einen Gruß von mir da.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s