Logitech k480, i like

Gepostet am Aktualisiert am

Es gib unzählige Plattformen iOS, Linux, Windows & Co. Viele Nutzer bewegen sich gleichzeitig in mehreren dieser Systeme. Die k480 Bluetooth Tastatur von Logitech bietet die geniale Möglichkeit mehrere Geräte mittels Kontrollrad anzusteuern. Dadurch kann ich beispielsweise meinen SmartTV, mein Smartphone und meinen Rechner mit einer vollwertigen Tastatur bedienen, ohne diese immer neu zu konfigurieren.

IMG_2299

Unboxing und erster Eindruck

Fangen wir mit dem auspacken an. Viel ist nicht in der Verpackung zu finden. Lediglich eine kurze Anleitung sowie die Tastatur an sich. Die beiden AAA Batterien sind bereits eingelegt. Damit jedoch keine Energie verschwendet wird, muss ein kleines Plastikband zwischen den Kontakten der Batterien gezogen werden. Eine Anzeige zum Ladestand der Batterien gibt es nicht.

Beim Herausnehmen fallen vor allem die Größe und das Gewicht auf. Die Tastatur ist wirklich ein Broken. Rund 700g bringt das gute Stück auf die Waage. Gewicht & Größe kommen nach meiner Meinung dem Schreibkomfort zugute. Auch auf dem Schoß kann ich damit gut arbeiten. In den Farben weiß und schwarz wird sie bei fast allen größeren Elektronikmärkten verkauft. Der Preis liegt bei rund 50,00 €.

Haptik

Die k480 kommt aus dem Hause Logitech. Deshalb habe ich einen gewissen Anspruch an die Qualität. Logitech baut Tastaturen nicht erst seit gestern. Alles ist sauber verarbeitet und ich konnte keine Ecken, Kanten oder Spalte erkennen. Die Breite erlaubt es ein iPad Air und ein iPhone 6+ Waagerecht nebeneinander zu stellen. Auch für Tablets anderer Hersteller ist die Tastatur geeignet. Allerdings besteht bei der Nutzung von mehreren Geräten die Gefahr das ich vergesse das Rad umzustellen und somit den Text auf dem falschen Gerät eingebe. Das ist mir mehrfach passiert. Leider ist es außerdem nicht möglich die Höhe zu variieren.

IMG_2241

Die Tastatur mit anderen Geräten koppeln

Die Verbindung mit anderen Geräten gestaltet sich als extrem simpel. Währen bei anderen Tastaturen Pinnummern eingegeben oder sonstige Klimmzüge an diversen Kommandozeilen vorgenommen werden müssen, wird die k480 lediglich mit dem jeweiligen Gerät durch den druck einer Taste verbunden. Wie bereits erwähnt kann die Tastatur mit nahezu jedem Bluetooth fähigem Gerät gekoppelt werden.

IMG_2240

Das Kontrollrädchen

Das ominöse Rädchen war für mich der primäre Grund zum Kauf. Der Wechsel zwischen den Geräten funktioniert super einfach. Ich habe die Tastatur mit einem iPad, einem iPhone 6+, einem Samsung SmartTV und zwei Smartphones von Samsung gekoppelt. Keine Probleme. Auch nachdem ich ein Gerät länger (ca.2 Wochen) nicht angesteuert habe, funktionierte die Verbindung auf anhieb. 

IMG_2242

Mit der Tastatur schreiben

Ähnlich wie bei Kopfhörern, ist es schwierig eine Tastatur subjektiv zu bewerten. Der persönliche Eindruck zählt. Vor allem bei längeren Texten erkenne ich die Vorteile einer hochwertigen Tastatur. Diese liegen hier in den Tasten. Die Form und der Druckpunkt sind sehr angenehm. Kurzum, ich kann mit der Tastatur gut und schnell schreiben. Durch das Gewicht und die integrierten Gummimatten liegt die Tastatur plan auf. Dennoch haben die Tasten eine gewisse Lautstärke beim schreiben. Für mich persönlich ist das aber kein Problem. Das Layout der Tastatur ist ein Mix aus Mac und Windows.

IMG_2298

Im Langzeittest/- Fazit

Die Tastatur hat mich jetzt über mehrere Monate täglich begleitet. Bisher war kein Wechsel der Batterien nötig. Auch nach langer Nutzung stelle ich keine Abnutzung oder dergleichen Fest. Die Funktionstasten funktionieren Prima und sind teilweise sehr nützlich. Als Nachteil kann ich ganz klar die Größe sowie die Lautstärke beim schreiben nennen. Zum Reisen eignet Sie sich für meine Begriffe nicht. Ich nutze die Tastatur im Wohnzimmer um kurz eine Nachricht auf Smartphone zu beantworten, einen langen Filmtitel bei Netflix einzugeben und als Tastatur am Mac. Der schnelle Wechsel zwischen den Geräten ist klasse. Der Schreibkomfort ist sicherlich Geschmacksache, trifft den meinen aber zu 100%. Den Langzeittest hat die k480 mit Bravur bestanden.

Ich habe mich final für die schwarze Variante entschieden.

IMG_2770

Advertisements

2 Kommentare zu „Logitech k480, i like

    Tisido GmbH sagte:
    11. Juni 2015 um 10:17

    Vielen Dank für diesen super Produkttest. Es macht neugierig das Produkt selbst du testen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s