Neues MacBook ohne Lüfter vorgestellt

Gepostet am Aktualisiert am

Mein absolutes Highlight der Keynote. Das neue Macbook. Eigenartig ist der Name. Das neue Produkt ist mehr „Air“ als das MacBook Air, jedoch wird es als „das neue MacBook“ geführt, während das ursprüngliche MacBook Air bestehen bleibt. Außen ist das Gerät ein absolutes Fliegengewicht. 920g verteilt auf ein Gerät von 35 bis 131 mm Höhe, 280 mm Breite und 1965 mm Tiefe. Das Unibody Gehäuse besteht komplett aus Metall und kommt in drei Farben.

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 11.42.43

Tastatur und Display werden jeweils als Edge to Edge bezeichnet. Beide Komponenten haben also einen sehr schmalen Rand und tragen zu einem kleineren Gehäuse bei. Das sind aber nicht die einzigen Neuerungen.

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 11.54.38Das Display hat nun die Bezeichnung Retina und kommt mit 2304 x 1440 Pixeln daher. Es ist 0.88 mm dünn und kommt mit 30% weniger Energie im Vergleich zu anderen Retina Displays aus. Durch das dünnere Display leuchtet der Apfel auf der Rückseite nun nicht mehr, mir ehrlich gesagt aber auch egal. Ich sehe sowieso nur das Display und der zusätzliche Verbrauch von Energie durch den leutenden Apfel fällt damit weg..

Die Tastatur hat einen neuen Mechanismus namens Butterfly. Diese neue Technik sorgt dafür das sich die Tasten weniger wackelig anfühlen. Zusätzlich werden die Tasten nun einzeln beleuchtet und sind 17% größer sowie 40% dünner. Laut Apple bietet die neue Tastatur einen noch höheren Komfort beim schreiben.

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 11.50.49

Außerdem wurde das Trackpad neu gestaltet. Dieses hat nun einen Sensor unter allen vier Ecken (bisher wurden ausschließlich die unteren zwei Ecken verwendet). Force Klick ist ebenfalls ein neues Feature. Dabei erkennt das Display den unterschied zwischen Tippen und klicken.

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 11.59.23

Kommen wir nun zum Prozessor. Der neue Intel Core M Prozessor mit 1,1 GHz hat einen Turbo Modus mit bis zu 2,4 GHz und kommt ohne Lüfter aus. Die Laufzeit ist mit „all day“ angegeben. Laut Hersteller sind das 9 Stunden Surfen im Internet oder 10 Stunden Video schauen. Mit aufwendigen Prozessen wie Spielen oder rendern von Videos haben die Core M so ihre Problemchen. Bleibt abzuwarten wie das neue MacBook hier performt.

Außerdem finden sich 8 GB RAM, 256 GB Flash und ein Intel HD 5300 Grafikchip im inneren vor.

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 12.04.37

Eine weitere Neuerung ist der universelle USB C Port. Mangels Platz am seitlichen Rand finden sich rechts der Klinkenanschluss für Kopfhörer und links der USB C Port vor. Adapter für diesen Port beginnen bei 89,00 € und werden sicherlich nicht mit im Lieferumfang enthalten sein.

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 12.48.14

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 12.57.18Los gehts mit Preisen ab 1499,00 €. Dieser ist zwar sehr hoch, bei diesen tollen Spezifikationen jedoch sehr berechtigt. Das neue MacBook hat Potenzial, das Technische Produkt des Jahres zu werden. Wir werden es zukünftig sehr häufig zu sehen bekommen. Ab dem 10. April können wird das Teil wohl verfügbar sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s