Mobilegeeks, das ist das neue Design

Gepostet am

Wer in der Welt der Technik unterwegs ist, der kommt an dem Namen Mobilegeeks oder deren Gründer Sascha Pallenberg nicht vorbei. Mit täglich 25 000 Besuchern und 9000 Feed- Abonnenten, handelt es sich um eine der größten Plattformen in Sachen Tech- Berichterstattung.

MG_doubles_no_bg

Der inoffizielle Nachfolger von Netbooknews startete im Jahre 2012. Es werden Täglich um die 30 Artikel über aktuelle Tech- Themen veröffentlicht. Jedoch ist genau dieses Prinzip in den Augen von Pallenberg nicht länger tragbar. Laut seiner Aussage geht es beim Bloggen nicht um die Produktion von Kontent, sondern um die einzigartige Qualität einer Information. In seiner Weihnachtsansprache spricht er viel über die Zukunft des bloggens, sowie die Mobilegeeks im allgemeinen.

Das Konzept der Mobilegeeks wurde nun grundlegend geändert. Seit dem 05.01.2015 wird auf die genreübliche Bannerwerbung verzichtet. Zur Finanzierung gibt es ab sofort klar gekennzeichnete Werbung zwischen den Artikeln. Dadurch erhält die Seite mehr Transparenz als jedes andere Format dieser Art. Zusätzlich werden neue Hubs und ein aktualisiertes Design eingesetzt. Für frischen Wind sorgen viele neue Autoren, die in den unterschiedlichsten Genres unterwegs sind.

Bildschirmfoto 2015-01-07 um 11.08.56

Da die Webseite komplett neu gelauncht wurde, verstecken sich hier und da noch einige Bug´s. Deshalb hat Pallenberg via Twitter dazu aufgerufen, Fehler und Bugs unter dem Hashtag #MGeeksV2 zu melden.

Für mich ist Mobilegeeks eine der Top-Adressen wenn ich mich über neuheiten aus der Welt der Technik informiere. Auch in Sachen Erfahrungsberichte bin ich oft auf der Seite unterwegs. Mit den neuen Autoren und dem angepassten Kontent, hat sich die Seite zusätzlich einen festen Platz in meiner Toolbar gesichert. Schaut doch einfach selbst mal rein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s