Das Kingston Wi-Drive, die mobile Festplatte ohne Kabel

Gepostet am Aktualisiert am

Mit dem Kingston Wi-Drive bekommen wir die Möglichkeit, unsere Daten dratlos vom Android oder iDevice auf eine externe Festplatte (das Wi-Drive) zu übertragen. Zu einem zugegeben recht üppigen Preis, kann so der Speicher eines mobilen Gerätes ohne viel Aufwand erweitert werden.

71UfTqTg3FL

Nach dem auspacken muss das Wi-Drive erst einmal aufgeladen werden. Anschließend wird die zugehörige App auf das zu koppelnde Gerät gepackt. Nun wird das Wi-Drive mit den bis zu drei möglichen Benutzern Synchronisiert und los geht´s.

Die zugehörige App ist optisch auf dem Stand von 2009, was der Funktionalität jedoch nicht schadet. Selbst die Anpassung an das Display des iPhone 6+ funktioniert tadellos. Daten können hier super verwaltet, verarbeitet und abgerufen werden.

IMG_1972

Haptisch ist das Gerät recht solide, hätte bei dem Preis jedoch eine bessere Verarbeitung aufweisen können. Die Maße sind identisch mit denen des iPod Touch. Hitzeentwicklung ist kaum spürbar und sollte daher auch kein Problem darstellen.

IMG_1971

Das Prinzip der mobilen Festplatte ist für mich persönlich absolut großartig, da ich vermehrt auf Cloudspeicher & mobile Daten setzen möchte bzw. bereits setze (-siehe dazu den Artikel Datenwolken-). Unterwegs werde ich das Wi-Drive von Kingston zukünftig immer in der Tasche haben. Wer sich das Wi-Drive gerne zulegen möchte, kann dies bei -Amazon- tun. Die Verfügbarkeit der unterschiedlichen Speichergrößen ist jedoch sehr dürftig.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s