Probleme mit Drag´n´Drop beim Mac? Die Antwort heißt Yoink.

Gepostet am Aktualisiert am

Yoink ist eine kostenpflichtige App zum Preis von € 5,00, welche das fürchterliche Drag´n´Drop Prinzip unter OSX erträglich macht.

Bildschirmfoto 2014-11-26 um 11.19.32

Wer von Windows auf OSX umsteigt, sollte relativ schnell produktiv damit arbeiten können. Die Ausnahme ist das unter OSX befindliche verschieben/- kopieren Prinzip. Um ein Objekt zu kopieren muss man es per Maus in das andere Fenster schieben. Um es zu verschieben muss es angeklickt werden, dazu noch die Taste CMD (Command) und wird dann verschoben. Die Option Rechtsklick-Ausschneiden-Einfügen gibt es hier nicht.

Mit Yoink haben wir eine App, welche eine Art optische Zwischenablage am Rand des Bildschirms hergibt. Hier kann man nun Dateien zum verschieben einfügen und entsprechend verwalten.

Bildschirmfoto 2014-11-26 um 11.24.19

Weitere Funktionen werden im –Appstore– ausführlich aufgeführt. Für mich ist Yoink eine Klasse App, welche ich im produktiven Alltag nicht mehr missen möchte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s