Der neue alte Passat

Gepostet am Aktualisiert am

Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen hat heute den neuen Passat vorgestellt, welcher zusammen mit dem aktuellen Golf die forderste Front der Wolfsburger bilden soll.

Passat 2014

Raumangebot und Ökologie sind die neuen Verkaufsargumente. Man hat den Radstand deutlich vergrößert und kann dadurch wesentlich mehr Platz im inneren anbieten (ich hoffe ich bekomme noch die Möglichkeit selbst das neue und breitere Fahrwerk zu testen). Weiterhin wird man eine ganze Palette an Umweltfreundlichen Motoren mit Hybrid- oder auch Elektrotechnik anbieten. Das Technische Konzept wird dabei aber erhalten bleiben (Motor vorne mit dazugehörigem Frontantrieb). Designtechnisch bleiben die Wolfsburger ihrer Linie treu und so gibt es von außen keine großen Veränderungen, die Scheinwerfer werden wohl etwas kleiner und die allgemeine Linienführung etwas runder und moderner. Das neue Model soll noch in diesem Jahr zu haben sein, die Limousine wie gehabt etwas früher und der Kombi kurze Zeit später. Wer den Coupéförmigen Passat CC bevorzugt muss sich noch etwas gedulden da dieser zwar auch wieder Einzug erhält, jedoch erst später. Es gibt dazu wieder die üblichen Gerüchte über ein zweitüriges Cabrio etc. jedoch wurde nichts davon offiziell von VW bestätigt.

Der Passat in all seinen Varianten (hihi Variant 🙂 ) ist aus dem Bild der deutschen Straßen nicht mehr wegzudenken und für viele DAS Familienauto schlechthin. Die Wolfsburger haben das was zu verbessern war verbessert und das war gut war auch gut gelassen, etwas was ich schon in sehr jungen Jahren gelernt habe: „Wenn etwas gut funktioniert, dann lass es so!“. Der neue Passat wird sicherlich keine Revulotion auslösen aber nach wie vor durchaus präsent und seriös auf unseren Straßen unterwegs sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s